• Aktivitäten und Aktuelles

    Aktivitäten und Aktuelles

  • Aktivitäten und Aktuelles

    Aktivitäten und Aktuelles

  • Aktivitäten und Aktuelles

    Aktivitäten und Aktuelles

  • Aktivitäten und Aktuelles

    Aktivitäten und Aktuelles

EGB Digital

  • Bildungsgänge

    Bildungsgänge

  • Bildungsgänge

    Bildungsgänge

  • Bildungsgänge

    Bildungsgänge

  • Bildungsgänge

    Bildungsgänge

Info-Tage am EGB November 2021

Buch Distanzunterricht

  • Adressen und Ansprechpartner

    Adressen und Ansprechpartner

  • Adressen und Ansprechpartner

    Adressen und Ansprechpartner

  • Adressen und Ansprechpartner

    Adressen und Ansprechpartner

IFK: BWL zum Anfassen

IFK BWL-Projekt

Kaum hatten die Besucherinnen und Besucher des Anmelde- und Beratungstages am Erich-Gutenberg-Berufskolleg die Schule betreten, stieg ihnen ein wohlig-warmer, angenehmer, süßer Duft in die Nasen. Die Schulluft schien durch Zuckerstaub veredelt, fast ein bisschen wie auf dem Weihnachtsmarkt. Schnell hatte der geübte Feinschmecker seine Schlüsse gezogen, was da wohl so verführerisch duftet - frische Waffeln!
In Wahrheit war der Stand aber viel mehr als nur eine Waffelbäckerei. Dahinter verbirgt sich nämlich ein von langer Hand geplantes und organisiertes Projekt unserer Internationalen Förderklassen, das in diesem Bildungsgang unter der Leitung der Kolleginnen Inke Suhr und Ellen Donder im Fach Betriebswirtschaftslehre durchgeführt wurde. Der Verkauf stellte dabei nur einen kleinen, wenn auch nicht unwesentlichen Teil dieses Projektes dar.

IFK BWL-Projekt

Die Absicht der Kolleginnen bei diesem Projekt war es, die Schülerinnen und Schülern erfahren und erleben zu lassen, was es eigentlich bedeutet, ein Produkt zu vermarkten, wie viele Einzelschritte, Ideen und Arbeitskräfte hierfür notwendig sind. Das Projekt mit dem Motto "Kiosk für einen Tag" brauchte also zunächst ein Marketingkonzept. Dass es Waffeln sein sollen, war nämlich keineswegs von Beginn an festgelegt. Die Entscheidung wurde auf Grundlage einer Marktforschung, die die Schülerinnen und Schüler am EGB durchführten, getroffen. Steht das Produkt fest, darf man sich die Frage nach dem Preis stellen. Doch Vorsicht: Wird das Produkt zu teuer, kauft es womöglich keiner, wird es zu billig, hat man vielleicht einen guten Absatz, kann als Unternehmer seine Unkosten aber möglicherweise nicht decken. Nach der Preisfindung gilt es noch zu überlegen, wie man sein Produkt möglichst effektiv bewirbt und wo und wann man es anbietet. 

Der offensichtliche Zuspruch, den der "Kiosk für einen Tag" für sich verbuchen konnte, beweist, dass Frau Suhr und Frau Donder und ihre Schülerinnen und Schüler mit ihrer Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik richtig lagen. Der starke Praxisbezug dieses Projektes ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein unmittelbares Erleben ihres Lernerfolgs, wodurch die denkbar beste Grundlage dafür geschaffen wurde, weiteren Lerninhalten des Faches BWL mit großer Motivation zu begegnen.

IFK BWL-Projekt

 

Tags: Internationale Förderklasse

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum/Datenschutz