Lernen mit VR-Brillen - Detlef Steppuhn und Kai Seifert bei der inbas Summerschool

Lernen mit VR-Brillen: Chancen und Herausforderungen in der beruflichen Ausbildung! - Um dieses Thema drehte sich am Freitag, dem 3. September 2021 der gemeinsame Onlinevortrag von Miriam Mulders vom learning-lab der Uni Duisburg-Essen und Detlef Steppuhn und Kai Seifert vom Erich-Gutenberg-Berufskolleg Köln. Im Rahmen der inbas Summerschool-Reihe widmeten sich die drei Experten in einem einstündigen Vortrag und anschließendem ausführlichem Q&A folgenden Fragestellungen:

  • Was unterscheidet AR, MR und VR?
  • Welche Hardware steht für VR zur Verfügung?
  • Welche Auswirkungen hat die Hardware auf die Qualität menschlichen Erlebens?
  • Welche infrastrukturellen Anforderungen werden durch VR an Bildungsinstitutionen gestellt?
  • Wie können Lernende und Lehrende angemessen auf VR bzw. XR vorbereitet werden?
  • Welche Chancen eröffnet XR für Lehr-/Lernszenarien?
  • Woher kommen (Lehr-/Lern-) Inhalte für VR? 
  • Wo wird XR im Bildungssektor in 5/10/25 Jahren stehen?

Am Ende waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach teils spannenden Erörterungen und Diskussionen einig, dass es für Bildungsinstitutionen absolut lohnenswert ist, sich mit diesen Zukunftsthemen auseinanderzusetzen und diese für Schülerinnen und Schüler pädagogisch wertvoll umzusetzen. Mehr Infos zum Vortrag "Lernen mit VR-Brillen" finden Sie auf den Seiten von inbas und zu weiteren Veranstaltungen der inbas Summerschool können Sie sich hier anmelden

Tags: Kaufleute im E-Commerce, EGB-Digital

Unsere Partner und Sponsoren

Impressum/Datenschutz