Berufsfachschule 1 und 2

Die Berufsfachschule besteht aus der Berufsfachschule 1 und der Berufsfachschule 2 und vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

In der Berufsfachschule 1 (BFS1) können Sie den Erweiterten Ersten Schulabschluss (Hauptschulabschluss n. Kl. 10) erlangen.

In der Berufsfachschule 2 (BFS2) können Sie die Fachoberschulreife (mittlerer Abschluss) erwerben, die auch mit dem Qualifikationsvermerk verbunden sein kann, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt.

Abschlüsse

BFS1

In der Berufsfachschule BFS1 können Sie folgende Abschlüsse erwerben:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
    (im Gesetz heißt dieses "ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss")
  • Außerdem erwerben Sie berufliche Kenntnisse.

BFS2

In der Berufsfachschule BFS2 können Sie folgende Abschlüsse erwerben:

  • Fachoberschulreife

oder

  • die Fachoberschulreife mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen OberstufeVoraussetzung für die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe:
    - Notendurchschnitt von (mindestens) 2,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik
    - Notendurchschnitt von (mindestens) 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik und in weiteren drei Fächern befriedigende Leistungen.
    - (weitere Vorausssetzungen)
  • Außerdem erwerben Sie berufliche Kenntnisse.

Aufnahmevoraussetzungen

BFS1

In die BFS1 (Ziel: Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10) kann aufgenommen werden, wer über den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss verfügt.


BFS2 

In die BFS2 (Ziel: Erwerb der Fachoberschulreife) kann aufgenommen werden, wer über den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder einen gleichwertigen Abschluss oder über die nach Klasse 9 des Gymnasiums erworbene Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe verfügt.

Fächer

Einen Überblick über die Fächer gibt die Stundentafel:

BFS-Stundentafel

 

Unterrichtsorganisation

Der Bildungsgang Handelsschule ist in zwei eigenständige (Teil-) Bildungsgänge unterteilt:

BFS1 und BFS2

Der Unterricht findet in der Regel vormittags statt.
Unterrichtet wird im Klassenverband, aber Sie haben auch die Möglichkeit, in unserem Selbstlernzentrum den Unterrichtsstoff alleine unter Anleitung zu festigen oder zu vertiefen.

 

Es findet keine Abschlussprüfung statt.

 

Besonderheiten

Unser Ziel ist es, Sie bei der Entwicklung beruflicher und schulischer Perspektiven zu unterstützen.
Wir haben ein Konzept zum Berufe-Coaching entwickelt, das in Verbindung mit einem dreiwöchigen Praktikum jeder Schülerin, jedem Schüler hilft, den passenden Ausbildungsberuf zu finden. Wer lieber seine schulische Laufbahn fortsetzen möchte, findet bei entsprechenden Leistungen am Erich-Gutenberg-Berufskolleg weitere interessante Möglichkeiten.
Aber auch die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit steht im Vordergrund, da für Ihren weiteren Lebensweg Soft Skills (Teamfähigkeit, Lernbereitschaft usw.) eine große Rolle spielen. Wir fördern Ihre Persönlichkeit, z. B durch eine Skifreizeit, Projektwochen, Betriebsbesichtigungen.

Die Berufsfachschule besteht aus der Berufsfachschule 1 und der Berufsfachschule 2 und vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

In der Berufsfachschule 1 (BFS1) können Sie den Erweiterten Ersten Schulabschluss (Hauptschulabschluss n. Kl. 10) erlangen.

In der Berufsfachschule 2 (BFS2) können Sie die Fachoberschulreife (mittlerer Abschluss) erwerben, die auch mit dem Qualifikationsvermerk verbunden sein kann, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt.

Artikel zum Bildungsgang

Hier gibt es noch keine Beiträge