VR-Schülerprojekt des DWG ausgezeichnet

Nach einem abendlichen, digitalen Pizzaessen wurden selbstgebastelte VR-Brillen aus den Pizzakartons für die Smartphones gebastelt und konnten anschließend im Unterricht eingesetzt werden. Über das Erschaffen/Programmieren einer virtuellen Museumswelt konnten sich die Schüler trotzdem „nah“ sein und sich virtuell über Avatare begegnen.
Dabei stand ein neurodidaktischer Lehr-/Lernansatz im Vordergrund, eine Symbiose von aktueller Gehirnforschung, aktuellen Lerntheorien und den digitalen Schlüsseltechnologien.

Das Schülerprojekt wurde im Rahmen des Schulwettbewerbs „DIGIYOU – Digitalisiere Deine Zukunft!“ der NRW.BANK und der Bildungsgenossenschaft zu einer der 15 Preisträger ausgewählt.

Die Abschlussveranstaltung und Projektpräsentation findet am 3. März 2022 in der NRW.BANK Düsseldorf statt.

Weitere Artikel